Doarobiorarisch

Die folgenden Texte wollen

 

    durch konsequente Schreibweise

 

       durch ordentliche Metrik

 

           vor allem aber durch ausschliessliche

            Verwendung reiner Reime

 

 

der Erhaltung unverfälschter Mundarr dienen.

 

Daß dies mit anregendem Inhalt leichter vermittelt wird,

hat schon Armin Diem in seinem Schaffen begründet.

(unreine Reime verunreinigen das Sprechen der Mundart)


As wär am End nid schleocht, wenn ma as ghöriga Doarobiorar im uono oder andero vo do greimta Texto do und döt an Usdruck fünd, wo Gfohr louftit verloro z‘ go. Zum-on am Leobo z‘ arhalto, künnt as sogär guot si, wenn ma an deonarigo Usdruck ou wieder seolb awendo tät.